Wir Sind Regelmäßig Geöffnet
Kostenloser Versand ab 60 €
Express Lieferung in 2 Arbeitstage

Macht CBD Sie schläfrig

Veröffentlicht: 16-11-2021

Cannabidiol wird aus Hanf gewonnen, der weniger als 0,3% THC enthält und im Gegensatz zu THC keine psychoaktiven Wirkungen hat. Daher fühlen Sie sich nach dem Verzehr nicht „high“. Es wird aufgrund seiner begrenzten Nebenwirkungen immer beliebter, und der Zusammenhang zwischen Schlaf und CBD-Verwendung ist jetzt ans Licht gekommen.

Laut der Philips Sleep Survey geben rund 44% der Menschen auf der Welt an, dass sich ihre Schlafqualität in den letzten fünf Jahren verschlechtert hat. Daher besteht ein Bedarf an Nahrungsergänzungsmitteln, die die Schlafqualität für Menschen verbessern können, damit sie durch ausreichende Ruhe ein besseres Leben führen können.

Die Frage, die wir in diesem Artikel angehen werden, ist, ob CBD Sie schläfrig macht oder nicht und wie es Ihren Schlaf beeinflusst.

Wie wirkt CBD?

CBD gehört zu einer Kategorie von Molekülen, die als Cannabinoide bekannt sind und bestimmte biologische Sensoren in unserem Körper aktivieren. Die Verbindung bindet Cannabinoidrezeptoren auf unseren Immunzellen ein, die als Makrophagen bekannt sind. Diese Makrophagen sezernieren Zytokine, die Immunzellen verwenden, um miteinander zu kommunizieren und Entzündungen zu verursachen. Sie helfen auch, unerwünschte Zellen oder externe Organismen im Körper zu beseitigen.

Die höchste Konzentration an Cannabinoidrezeptoren befindet sich in unserem Gehirn, das lebenswichtige Funktionen wie Schlaf, Appetit und Emotionen reguliert. CBD setzt Chemikalien frei, die als Neurotransmitter bekannt sind und die Funktionsweise unseres Gehirns modulieren. Darüber hinaus werden Serotoninrezeptoren auch durch die CBDs aktiviert, was dem Gehirn hilft, Serotonin effizienter zu integrieren.

Serotonin ist das Hormon, das Menschen depressiv und ängstlich macht, wenn es im Körper nicht genug verfügbar ist. Wenn das Gehirn in der Lage ist, Serotonin richtig zu verwenden, kann dies zu einer Stimmungsverbesserung für die Person führen, die CBD verwendet.

Wie fühlt sich CBD an?

Es gibt mehrere Faktoren, die eine Rolle dabei spielen, wie sich CBD auf Sie auswirkt. Interessanterweise reagiert jeder Mensch anders auf CBD, je nachdem, wie es verabreicht wird und ob er bereits Medikamente oder Nahrungsergänzungsmittel einnimmt oder nicht.

Die in CBD-Öl enthaltenen Terpene beeinflussen die Reaktion einer Person auf das Ergänzungsmittel. Terpene sind Substanzen, die je nach Konsum für den Einfluss eines beruhigenden, energiegeladenen oder ruhigen Zustands wichtig sind.

CBD ist ein Anxiolytikum, von dem oft berichtet wird, dass es Menschen, die unter Angstzuständen leiden, entspannt. Wie bereits erwähnt, ändert sich die Art und Weise, wie sich Menschen nach dem Konsum von CBD fühlen, je nachdem, wie viel sie davon zu sich nehmen.

Bei niedrigen Dosen fühlt man sich wach und energiegeladen, während höhere Dosen entspannend wirken und auch Schläfrigkeit fördern können. CBD ist ein wirksames Mittel für Menschen, die von Zeit zu Zeit ihren Geist beruhigen und entspannen müssen. Durch seine Wirkung auf die Serotoninrezeptoren kann CBD eine Reaktion von Müdigkeit oder Schläfrigkeit auslösen. Dies wird dadurch erreicht, dass es die Rezeptoren vor dem Einfluss anderer Agonisten blockiert.

Mit anderen Worten: Es blockiert die angst- und depressionsauslösenden Moleküle und verschafft dem Nutzer eine sofortige Erleichterung, die zu einem sehr entspannten Gefühl führt.

  • Relax - Bio-CBD-Tee 25 Beutel
    Auf Lager
    Relax – Bio-CBD-Tee 25 Beutel
    24,95
  • Sweet Dreams Stärke (Mix aus Cannabinoiden) 7,2% (720mg) 10ml
    Auf Lager
    Sweet Dreams Stärke (Mix aus Cannabinoiden) 7,2% (720mg) 10ml
    69,95
  • Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    Auf Lager
    Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    39,95

Macht CBD Sie schläfrig?

Täglich ausreichend Schlaf zu bekommen ist wichtig, damit sich der Körper körperlich und geistig erholen kann. Dies hilft Ihnen, körperliche Müdigkeit und Gehirnnebel zu vermeiden, damit Sie auf höchstem Niveau funktionieren können.

Die Forschung hat gezeigt, dass CBD Ihnen helfen kann, besser zu schlafen. Wie Sie bereits gelesen haben, können höhere Dosen von CBD dazu beitragen, dass Sie sich entspannt und schläfrig fühlen.  Eine regelmäßige Einnahme von CBD wird Ihnen helfen, täglich einen hochwertigen Schlaf zu erreichen.

CBD verbessert die Serotoninaufnahme im Gehirn und reduziert die Produktion von Cortisol, einem Stresshormon. Ein hoher Cortisolspiegel kann verschiedene negative Auswirkungen auf Ihren Körper haben, darunter auch eine schlechte Schlafqualität.

An dieser Stelle stellt sich natürlich die Frage, ob CBD auch tagsüber schläfrig machen kann. Wenn Sie Ihre Konzentrationsfähigkeit und Klarheit verbessern möchten, ohne sich ruhig oder lethargisch zu fühlen, dann ist CBD in kleinen Dosen das richtige Mittel für Sie.

Kann CBD bei Schlafstörungen helfen?

Erste Forschungen zeigen positive Ergebnisse, was den Zusammenhang zwischen Schlaf und CBD-Konsum angeht. Es sind zwar noch weitere Forschungen erforderlich, um wirklich zu verstehen, wie tiefgreifend CBD zur Bekämpfung von Schlafstörungen eingesetzt werden kann, aber es kann helfen, einige Störungen zu bekämpfen, die Menschen daran hindern, sich ausreichend zu erholen.

Ängste

Es handelt sich zwar nicht um eine Schlafstörung, aber sie hindert die Betroffenen am Einschlafen. Darüber hinaus wird auch die Qualität des täglichen Lebens negativ beeinflusst. Da CBD eine beruhigende Wirkung auf das Nervensystem hat, kann es zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt werden. Die beruhigende Wirkung des Medikaments kann außerdem dazu genutzt werden, den Nutzern auf natürliche Weise oder durch die Einnahme des Medikaments zu einem besseren Schlaf zu verhelfen.

Schlaflosigkeit

Etwa 30 bis 48 % der Erwachsenen haben mit chronischer Schlaflosigkeit zu kämpfen. Der Mangel an regelmäßigem Schlaf führt zu verschiedenen negativen Auswirkungen wie schlechter Stimmung, Konzentrationsschwierigkeiten und einem sehr schlechten Schlafrhythmus, der die Lebensqualität insgesamt beeinträchtigt. Durch die regelmäßige Einnahme von CBD können die Patienten erwarten, dass sie ihre Schlaflosigkeit in gewisser Weise bekämpfen können. Auch die mit der Schlaflosigkeit verbundenen Ängste können dadurch reduziert werden.

REM-Schlaf-Verhaltensstörung

Bei dieser Störung machen die Patienten während der tiefsten Phase ihres Schlafs, der so genannten REM-Phase (Rapid Eye Movement), schnelle Bewegungen und sprechen. Dies ist meist bei Patienten mit Alzheimer oder Parkinson der Fall. CBD kann dazu beitragen, das Auftreten solcher Symptome auf 0-1 Mal pro Woche zu reduzieren.

Übermäßige Tagesschläfrigkeit (Excessive Daytime Sleepiness Disorder)

Von Tagesmüdigkeit spricht man, wenn eine Person ständig damit kämpft, während der normalen Tageszeit wach zu bleiben. Eine niedrige Dosis CBD kann helfen, sie aufzuwecken und die Schläfrigkeit während des Tages zu bekämpfen. Eine höhere Dosis wäre jedoch kontraproduktiv und würde dazu führen, dass sie sich noch schläfriger fühlen.

CBD vs. THC für den Schlaf

THC ist das beliebteste Cannabinoid und dafür bekannt, dass sich Menschen schläfrig fühlen. Es ist auch psychoaktiv und kann eine Menge Gehirnaktivität stimulieren, wenn die Person THC ausgesetzt ist. Die Verwendung von THC für den Schlaf könnte also kontraproduktiv sein, wenn Sie versuchen, Angst und Unruhe zu bekämpfen.

Darüber hinaus könnten Sie auch einen viel reduzierteren REM betrachten, wenn Sie THC konsumieren. Dies bedeutet, dass die Menge an qualitativ hochwertigem Schlaf, die Sie erhalten, in der Regel niedrig ist. Sie laufen auch Gefahr, dass Ihr Schlafzyklus negativ beeinflusst wird.

Wenn Sie nach Cannabinoiden suchen, um Ihre Schlafqualität zu verbessern, ist CBD-Öl der richtige Weg. Es kommt nicht nur ohne die psychoaktiven Nebenwirkungen von THC, sondern hilft Ihnen auch, eine qualitativ hochwertige Erholung zu erreichen, ohne eine drastische Veränderung des Schlafzyklus durchlaufen zu müssen.

Sie können CBD und THC auch in Verbindung miteinander verwenden, wenn Sie möchten, aber es ist notwendig, vorher einen Arzt zu konsultieren. Sie müssen sich bewusst sein, wie Ihr Körper auf solche Ergänzungen reagieren würde und ob sie tatsächlich für Ihre Gesundheit von Vorteil wären.

Schlussfolgerung

CBD ist ein Segen für Menschen, die täglich eine gute Schlafqualität erreichen möchten, und für Menschen, die auch Angstzuständen entgegenwirken möchten. Eine routinemäßige Einnahme des Medikaments kann Ihnen helfen, Ihre Lebensqualität massiv zu verbessern. Sie können auch sicher sein, dass CBD Ihnen bei der Bekämpfung von Störungen wie Schlaflosigkeit und übermäßiger Tagesschläfrigkeit helfen wird, die sonst sehr schwer zu bekämpfen sind.

Zum Thema passende Artikel
Wie lange halten CBD-Gummis?
Wie lange halten CBD-Gummis?
Es gibt derzeit viele Methoden, CBD in Lebensmittel und Getränke einzubringen. Eine der gängigsten Methoden ist die Verwendung von Gummibärchen, die...
Was sind CBD-Cremes?
Was sind CBD-Cremes?
Möchten Sie die gesundheitlichen Vorteile von CBD genießen, ohne es einzunehmen, zu rauchen oder zu verdampfen? Die Verwendung von CBD-Cremes bester...
Wie fühlt sich CBD an?
Wie fühlt sich CBD an?
Wenn Sie schon einmal von Cannabis und THC gehört haben, dann haben Sie wahrscheinlich auch von CBD (auch bekannt als Cannabidiol) gehört.
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Sie fragen sich, wie lange essbare Lebensmittel in Ihrem System bleiben? Dieser Leitfaden kann Ihnen helfen, die Antwort zu finden. In den letzten J...
Cannabidiol: Ein kurzer Überblick über CBD und seine Geschichte
Cannabidiol: Ein kurzer Überblick über CBD und seine Geschichte
Was ist Cannabidiol (CBD), und warum hat es die Aufmerksamkeit von Wissenschaftlern auf der ganzen Welt auf sich gezogen, die sein medizinisches Pot...