Wir Sind Regelmäßig Geöffnet
Kostenloser Versand ab 60 €
Express Lieferung in 2 Arbeitstage

Wie man CBD-Öl aromatisiert?

Veröffentlicht: 28-09-2021

Ist der natürliche Geschmack von CBD-Öl zu viel für den Umgang? Unser Leitfaden zum Aromatisieren von CBD-Öl kann Ihnen helfen, dieses Problem zu lösen. Mit dem intensiven Geschmack, den CBD-Öl bietet, suchen viele Menschen nach Möglichkeiten, es zu maskieren. Während sich einige Leute für aromatisiertes Öl entscheiden, ist dies möglicherweise nicht für jeden die beste Option.

Daher untersucht unser untenstehender Leitfaden die vielen verschiedenen Methoden, mit denen Sie Ihr Öl aromatisieren können, zusätzlich zu der Entscheidung für fertiges aromatisiertes CBD-Öl. Schauen Sie also nach, welche Methode für Sie geeignet ist.

Was beeinflusst den Geschmack von CBD-Öl?

Wenn man über den Geschmack von CBD-Öl nachdenkt, sind Terpene eine Überlegung wert. Schließlich beeinflussen diese Verbindungen den Geschmack, Geruch und die Farbe von CBD. Wenn Sie es bemerkt haben, haben verschiedene Sorten und Arten von Cannabis einen unterschiedlichen Geruch. Zum Beispiel kann eine Sorte einen zitrusartigen Geruch haben, während die andere einen eher süßen Geruch haben kann.

Wenn Sie also den Geschmack Ihres CBD-Öls ändern möchten, sollten Sie mit Terpenen arbeiten. Terpene sind eine Gruppe chemischer Verbindungen, die in Pflanzen und Bäumen wie Cannabis vorkommen. Ihre Hauptaufgabe besteht darin, einen Abwehrmechanismus für die Pflanzen zu schaffen – sie vor Parasiten zu schützen. Sie tun dies, indem sie einen starken Geruch und Geschmack erzeugen. Ein Beispiel für die Wirkungsweise von Terpenen ist der unverwechselbare Geruch, den sie in Nadelbäumen produzieren.

Unbemerkt von vielen Menschen hat der Geruch von Terpenen in Pflanzen auch eine tiefgreifende Wirkung auf den Menschen. Nebenprodukte von Terpenen wie Limonen und Linalool beeinflussen beispielsweise Ihre Stimmung und Ihren Gemütszustand. Beim Verzehr haben diese eine eher therapeutische Wirkung – so können Sie Ihre Nerven beruhigen und Ihre Stimmung heben. Der Geschmack ist also nicht nur das, was Sie schmecken, sondern auch, wie er Ihren Körper beeinflusst.

  • CBD-Öl Vollspektrum 20% (2000mg) 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum 20% (2000mg) 10ml
    89,95
  • CBD-Öl Vollspektrum 10% (1000mg) 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum 10% (1000mg) 10ml
    49,95
  • CBD-Öl Vollspektrum 5% (500mg) 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum 5% (500mg) 10ml
    29,95

Wie genau schmeckt CBD-Öl?

Genauso wie unser Körper anders mit Cannabis interagiert; unsere Geschmacksknospen unterscheiden sich je nach Geschmack des CBD-Öls, das sie aufnehmen. Nichtsdestotrotz haben die Leute die gleichen Geschmacksprofilbeschreibungen gemeldet. Es wurde beschrieben, dass CBD-Öl erdig, nussig und grasartig schmeckt.

Terpene sind jedoch nicht die einzigen Verbindungen, die den Geschmack beeinflussen. Unterschiedliche chemische Strukturen beeinflussen auch den Geschmack Ihres CBD-Öls. Verschiedene Kategorien von CBD-Ölen haben unterschiedliche Geschmacksprofile. Breitspektrum-CBD-Öl schmeckt beispielsweise anders als CBD-Isolat. Denken Sie daran, dass CBD-Isolat kein THC enthält. Somit besteht es nur aus CBD. Breitspektrum-CBD-Öl hingegen enthält Cannabinoide und Terpene, die das Geschmacksprofil beeinflussen.

Obwohl die Geschmacksprofile nicht unerträglich sind, sind sie für die meisten Menschen immer noch nicht die besten. Während einige Leute dieses reichhaltige Geschmacksprofil mögen, denken einige, dass es ein wenig zu intensiv ist – ähnlich wie dunkle Schokolade oder ähnliche Profilstärken. Daher ziehen es viele Menschen vor, dieses Geschmacksprofil mit anderen Verbindungen zu maskieren. Denken Sie daran, dass CBD-Öl bei der Einnahme nicht regelmäßig als Nahrung oder Getränke eingenommen wird.

Stattdessen wird es etwa 30 Sekunden lang unter die Zunge gelegt, um die Absorption in einem als sublinguale Verabreichung bekannten Prozess zu ermöglichen. Dieser Prozess beschleunigt die Aufnahme in den Blutkreislauf. Geschmacklich werden Sie nicht wirklich den eigentlichen Geschmack aufnehmen, sondern eher die Andeutungen des Geschmacksprofils. Wenn Sie also lernen, CBD-Öl Geschmack zu verleihen, müssen Sie nur ein günstiges Profil erstellen, das Sie tolerieren können.

Wie man CBD-Öl Geschmack hinzufügt

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, den Geschmack von CBD-Öl zu maskieren. Eine Möglichkeit, dies zu tun, besteht darin, ihm Geschmack hinzuzufügen.

Ergänzen Sie CBD-Öl mit anderen Aromen

Der einfachste Weg, CBD-Öl Geschmack zu verleihen, besteht darin, es während des eigentlichen Einnahmevorgangs mit anderen Verbindungen zu ergänzen. Bei dieser Methode müssen Sie dem Öl nicht wirklich direkt irgendwelche Elemente hinzufügen – das macht es kostengünstig und bequem.

Die meisten Verbindungen, die Sie mit dem Öl kombinieren können, finden Sie leicht in Ihrem Zuhause. Sie können beispielsweise vor oder nach der Einnahme von CBD-Öl ein paar Minzblätter kauen, um den Geruch von CBD-Öl schnell zu löschen. Wenn Ihnen Minzblätter zu intensiv sind, entscheiden Sie sich einfach für Minztropfen ein paar Minuten bevor Sie die CBD Öltropfen unter Ihre Zunge legen.

Künstliche Aromen

Künstliche Aromen finden Sie eher in CBD-Produkten wie CBD-Kaugummis. Es ist jedoch auch nicht unmöglich, aromatisiertes CBD-Öl zu finden. Es gibt zwei Möglichkeiten, aromatisiertes CBD-Öl zu genießen. Sie können sich für handelsübliches aromatisiertes CBD-Öl entscheiden oder selbst etwas herstellen.

Auf dem Markt finden Sie eine Vielzahl von aromatisierten CBD-Ölen verschiedener Marken in verschiedenen Geschmacksrichtungen und Preisklassen. Um aromatisiertes Öl herzustellen, müssen Sie einfach die Basisöle mit ätherischen Ölen aufgießen, um das gewünschte Geschmacksprofil zu erzielen.

Beginnen Sie mit der Auswahl des Grundöls, auch bekannt als Trägeröl. Diese Öle sind wichtig, da sie die Aufnahme erleichtern und die Wirkung von CBD in Ihrem System fördern. Bei Basisölen sollten Sie sich für Öle mit hohem Fettgehalt wie Kokosöl entscheiden. Diese Arten von Ölen binden leicht an CBD und erhöhen dessen Gehalt.

Der nächste Schritt ist die Auswahl der ätherischen Öle, die Sie mit Ihren Basisölen und CBD-Ölen anreichern. Die Wahl der ätherischen Öle, für die Sie sich entscheiden, hängt von der gewünschten Wirkung ab. Genau wie bei der Herstellung von Parfums oder Haarölen können Sie sich für verschiedene ätherische Öle entscheiden. Zum Beispiel weist ätherisches Bergamotteöl in Lebensmittelqualität ein Zitrusprofil auf. Es fügt Ihrem CBD-Öl auch zusätzliche Vorteile hinzu. Dazu gehören die Unterstützung der Verdauung, die Senkung des Cholesterinspiegels und die antibakteriellen Eigenschaften.

Ätherisches Ingweröl bietet die subtile Wirkung, um unerwünschten Reichtum zu maskieren und gleichzeitig antibakterielle, verdauungsfördernde und abführende Eigenschaften zu bieten. Pfefferminze bietet einen erfrischenden Geschmack und verbessert gleichzeitig die Verdauung und den Atem. Alternativ können Sie anstelle von ätherischen Ölen auch Aromen verwenden. Ein gutes Beispiel ist Vanille – eine beliebte Geschmacksrichtung. Sie können eine Vielzahl von ätherischen Ölen und Aromen in Lebensmittelqualität auf dem Markt finden, die Ihren Gaumenbedürfnissen gerecht werden.

Fügen Sie CBD-Öl zu Lebensmitteln hinzu

Wenn Ihnen die Arbeit mit ätherischen Ölen und Aromen zu viel ist, können Sie sich alternativ für die nächst einfachere Methode entscheiden. Fügen Sie einfach CBD-Öl zu Ihrem Essen hinzu. Sie können beispielsweise Ihrem Kaffee ein paar Tropfen hinzufügen oder ihn mit Ihrem morgendlichen Smoothie mixen.

Andere Möglichkeiten, Ihr CBD-Öl einzunehmen, umfassen das Hinzufügen einiger Tropfen Ihrer Zahnpasta vor dem Zähneputzen oder das Hinzufügen zu Ihrer Nahrung – wie Eiern und Speck. Sie können CBD-Öltropfen sogar zu Mahlzeiten oder Snacks wie Pizza oder Schokolade hinzufügen.

  • Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    Auf Lager
    Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    39,95
  • CBD-Öl Vollspektrum mit Menthol 20% (2000mg) 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum mit Menthol 20% (2000mg) 10ml
    99,95
  • CBD-Öl Vollspektrum 20% (2000mg) - Hole In One 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum 20% (2000mg) – Hole In One 10ml
    99,95

Wie man Öl aromatisiert – Endgültiges Urteil

Unterm Strich gibt es viele Möglichkeiten, CBD-Öl Geschmack zu verleihen. Wenn die oben genannten Methoden jedoch nicht für Sie funktionieren, bedeutet dies nicht, dass dies das Ende der Welt ist. Es gibt viele andere Möglichkeiten, wie Sie Ihr CBD reparieren können, ohne Öle verwenden zu müssen. Sie können wählen, ob Sie verdampfen, rauchen, Esswaren essen oder sogar topisches CBD verwenden möchten.

Zum Thema passende Artikel
Läuft CBD-Öl ab?
Läuft CBD-Öl ab?
Fast jede Art von gutem Essen oder verzehrbarer Substanz hat ein Verfallsdatum, und CBD ist eines davon. Sie möchten, dass die Flasche, die Sie kauf...
Wie lange bleibt CBD in Ihrem System?
Wie lange bleibt CBD in Ihrem System?
Wenn Sie sich fragen, wie lange CBD hält, haben wir vielleicht die Antwort für Sie. CBD ist auch als Cannabidiol bekannt und hat eine unterschiedlic...
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Sie fragen sich, wie lange essbare Lebensmittel in Ihrem System bleiben? Dieser Leitfaden kann Ihnen helfen, die Antwort zu finden. In den letzten J...
Wie schmeckt CBD-Öl?
Wie schmeckt CBD-Öl?
Eine große Frage, die sich viele Menschen stellen, ist jedoch - wie wird es schmecken und kann ich es konsumieren, ohne einen Würgereiz zu bekommen?
So stellen Sie Ihre eigene CBD-Badebombe her
So stellen Sie Ihre eigene CBD-Badebombe her
Suchen Sie nach einer einzigartigeren Art, CBD zu genießen? Unsere Anleitung zur Herstellung von CBD-Badebomben ist das, was Sie durchmachen müssen....