Wir Sind Regelmäßig Geöffnet
Kostenloser Versand ab 60 €
Express Lieferung in 2 Arbeitstage

Wie schmeckt CBD-Öl?

Veröffentlicht: 18-10-2021

Jetzt, da Sie die Vorteile der Verwendung von CBD kennen, möchten Sie vielleicht etwas kaufen und es ausprobieren. Eine große Frage, die sich viele Menschen stellen, ist jedoch – wie wird es schmecken und kann ich es konsumieren, ohne einen Würgereiz zu bekommen?

Wenn Sie schon einmal Cannabis konsumiert haben, dann wissen Sie, dass es einen sehr erdigen und „grünen“ Geschmack hat, der für manche Menschen zu stark sein kann. Die gute Nachricht ist, dass es viele verschiedene Arten und Geschmacksrichtungen von CBD-Öl gibt, die von Unternehmen hergestellt werden. Unaromatisiertes CBD-Öl schmeckt in der Regel ebenfalls erdig, aber mit zusätzlichen Aromastoffen, die Ihnen zusagen, sodass Sie das Öl viel leichter schlucken können.

Ist es möglich, CBD pur zu essen?

Bisher haben wir darüber gesprochen, das CBD-Öl beim Verzehr mit Speisen und Getränken zu vermischen. Aber ist es möglich, das Öl direkt aus der Flasche einzunehmen? Die kurze Antwort lautet: Ja, das können Sie. CBD wird aus einer natürlichen Cannabispflanze extrahiert, was bedeutet, dass im CBD-Konzentrat keine zusätzlichen Chemikalien oder unnatürlichen Eigenschaften vorhanden sind (vorausgesetzt, beim Anbau der Cannabispflanze wurden keine Konservierungs- oder Schadstoffe verwendet).

Das CBD wird dann mit natürlichem Hanföl gemischt, das aus Hanfsamen hergestellt wird, um das CBD-Öl zu bilden. Das Endprodukt ist ein völlig natürliches Öl, das sicher für den Konsum ist, aber es gibt nicht viele Menschen, die den natürlichen Geschmack mögen.

Außerdem ist die orale Einnahme von CBD-Öl nicht die Art und Weise, wie CBD ursprünglich eingenommen werden sollte. Die sublinguale Einnahme (über die wir bereits gesprochen haben) ist die empfohlene Methode, da man die Wirkung schneller spürt, fast das gesamte CBD verbraucht wird und man das CBD wahrscheinlich nicht so stark schmecken wird.

Es genügt, einige Tropfen des Öls unter die Zunge zu geben und es dort insgesamt 30 Sekunden lang zu belassen. Das Öl gelangt durch das Gewebe unter der Zunge in Ihren Blutkreislauf und Sie werden die Wirkung innerhalb von fünfzehn Minuten spüren.

Wie schmeckt CBD-Öl?

CBD-Öl hat einen erdigen Geschmack, der an Microgreens oder frisch geschnittenes Gras erinnert. Es gibt auch andere, die den Geschmack als „nussig“ beschreiben. Die Geschmacksknospen und Vorlieben jedes Einzelnen sind unterschiedlich. Für manche mag das verlockend sein, aber viele andere würden es vorziehen, wenn der ursprüngliche Geschmack durch etwas Angenehmeres überdeckt wird. Aus diesem Grund wird CBD-Öl in der Regel mit Lebensmitteln und Getränken vermischt.

Der Geschmack des CBD-Öls kann auch von der Qualität der verwendeten Cannabispflanzen und den Extraktionsmethoden abhängen. Letztendlich ist das Geschmacksempfinden von Mensch zu Mensch sehr subjektiv. Was Ihr Freund über den Geschmack sagt, muss nicht unbedingt bedeuten, dass Sie das Gleiche empfinden. Der beste Weg, um sicher zu gehen, ist daher, es selbst auszuprobieren.

Verschiedene Elemente, die den Geschmack von CBD beeinflussen

Neben den Extraktionsmethoden gibt es drei weitere Faktoren, die den Geschmack von CBD-Öl beeinflussen.

Die Existenz von Terpenen

Terpene sind eine Art von aromatischen Verbindungen, die in vielen Pflanzen, einschließlich Cannabis, vorkommen. Sie neigen dazu, einen starken Geruch und Geschmack zu haben, der als Abwehrmechanismus der Pflanze gegen Schädlinge und Raubtiere dienen soll. Terpene sind die Hauptverantwortlichen für den leicht bitteren Geschmack von CBD.

Es gibt zwei Arten von CBD – CBD-Breitspektrum und CBD-Isolat. Der Hauptunterschied besteht darin, dass CBD-Isolat ausschließlich aus CBD besteht, während CBD-Breitspektrum eine Mischung aus Cannabinoiden und Terpenen verwendet. Wenn Sie also nur CBD-Isolat-Öl verwenden, werden Sie es nicht so stark schmecken.

Das verwendete Basisöl (Trägeröl)

Das Trägeröl ist ein aus Pflanzen gewonnenes Öl, in das das CBD gemischt wird, um die ätherischen Öle und Ergänzungsmittel aufzunehmen. Die gängigsten Öle sind Hanföl, MCT-Öl, Olivenöl und Traubenkernöl. Jedes dieser Öle hat seinen eigenen, einzigartigen Geschmack, der zum Gesamtgeschmack des CBD-Öls beiträgt.

Zum Beispiel: MCT-Öl hat wenig bis gar keinen Geschmack oder Geruch und wird den Grundgeschmack des CBD nicht beeinflussen. Olivenöl hat einen leicht erdigen Geschmack, der den natürlichen Geschmack von CBD sogar noch verstärken kann, wenn Sie das bevorzugen.

Zusätzliche Geschmacksstoffe

Sie können Ihrem CBD-Öl sowohl natürliche als auch künstliche Aromastoffe hinzufügen, um es schmackhafter zu machen. Während natürliche Aromen akzeptabel sind, sollten Sie bei künstlichen Aromen vorsichtig sein, da sie zu weiteren gesundheitlichen Problemen führen können.

  • Sweet Dreams Stärke (Mix aus Cannabinoiden) 7,2% (720mg) 10ml
    Auf Lager
    Sweet Dreams Stärke (Mix aus Cannabinoiden) 7,2% (720mg) 10ml
    69,95
  • Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    Auf Lager
    Sweet Dreams (Mix aus Cannabinoiden) 3,25% (325mg) 10ml
    39,95
  • CBD-Öl Vollspektrum mit Menthol 20% (2000mg) 10ml
    Auf Lager
    CBD-Öl Vollspektrum mit Menthol 20% (2000mg) 10ml
    99,95

Ist CBD sicher zu konsumieren?

Obwohl CBD schon seit vielen Jahren verwendet wird, wissen wir noch immer nicht viel darüber, weshalb viele Ärzte zögern, es als „offizielle Behandlung“ einzusetzen. Aus den jüngsten Forschungsergebnissen geht jedoch hervor, dass CBD ein natürliches Produkt ist, das sicher konsumiert werden kann. Was man beachten sollte, ist Folgendes:

  • Sie können CBD nicht überdosieren – Auch wenn der Konsum einer großen Menge CBD einige Nebenwirkungen haben kann, ist die Wahrscheinlichkeit, dass Sie daran sterben, sehr gering. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie es täglich in großen Mengen konsumieren sollten.
  • CBD hat keine berauschenden Eigenschaften – Sie müssen also keine toxischen Auswirkungen auf Ihren Körper befürchten, wenn Sie es konsumieren. Achten Sie darauf, dass Sie die Verpackung Ihres CBD-Produkts lesen, um sicherzustellen, dass es zu 100 % sicher ist.

Zum Thema passende Artikel
Wie man CBD-Öl zur Schmerzlinderung verwendet
Wie man CBD-Öl zur Schmerzlinderung verwendet
CBD-Öl ist eine der vielseitigsten und bequemsten Möglichkeiten, sich mit CBD zu versorgen, insbesondere zur Schmerzlinderung und -behandlung. Sie k...
Läuft CBD-Öl ab?
Läuft CBD-Öl ab?
Fast jede Art von gutem Essen oder verzehrbarer Substanz hat ein Verfallsdatum, und CBD ist eines davon. Sie möchten, dass die Flasche, die Sie kauf...
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Wie lange bleiben Weed-Produkte in Ihrem System?
Sie fragen sich, wie lange essbare Lebensmittel in Ihrem System bleiben? Dieser Leitfaden kann Ihnen helfen, die Antwort zu finden. In den letzten J...
So stellen Sie Ihre eigene CBD-Badebombe her
So stellen Sie Ihre eigene CBD-Badebombe her
Suchen Sie nach einer einzigartigeren Art, CBD zu genießen? Unsere Anleitung zur Herstellung von CBD-Badebomben ist das, was Sie durchmachen müssen....
Ist CBD sicher für Haustiere?
Ist CBD sicher für Haustiere?
CBD ist eine Verbindung, die viele Menschen einnehmen und die verschiedenen Vorteile anpreisen, die es für den menschlichen Körper hat.